Nachdem der Motor leider am Morgen beschlossen hatte auszugehen und wir erstmal alle Filter geeinigt haben, den Tank geprüft sowie den Motor wieder zum laufen gebracht haben, gab es zur Belohnung noch einen kurzen Schlag in Richtung Fehmarn.
Auf dem Hinweg war es ruhig und entspannt, während auf dem Rückweg kurz vor der Reffgrenze und hart am Wind unterwegs waren.