Wolken. Nieselregen. Gerade wollten wir los zum Steinhuder Meer und dann das. Vom Wind her sah es richtig gut aus. Das Regenradar meint, das was wir da draußen sehen existiert nicht.

Nun denn, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Am Boot angekommen hat der Regen aufgehört und es weht ein schöner Westwind, so um die 3+
Also Segelsetzen und hart am Wind Richtung Wilhelmstein aufkreuzen. Klasse Fahrt, immer hart am Sonnenschuss vorbei.
Am Wilhelmstein „parken“ wir die Astraea zwischen die Chilli und die Juno und trinken an Bord der Chili erstmal Kaffee.
Der Rückweg geht dann raumschots schnell und entspannt von statten, wie man am Foto vom Skipper sehen kann.
Ein toller Segeltag mit viel Spaß !